Infografik SEO: 25 Gründe für eine Abstrafung durch Google

 

Im Zuge des Pinguin-Updates von Google im April dieses Jahres verloren viele Seiten an Sichtbarkeit für ihre wichtigsten Keywords. Durch die Neubewertung der Linkstrukturen teilte der Konzern von da an verstärkt Links in gut, wertlos und „böse“ und filtert somit Seiten mit minderwertigen Links heraus. Seiten mit vielen Links in den Backlinkstrukturen rutschten im Google-Ranking auf die hinteren Seiten oder verschwanden ganz aus dem Index.

 

Das Search Engine Journal veröffentlichte 25 Gründe, nach denen ein Webseitenbetreiber von Google „abgestraft“ werden kann. SEO-united.de hat den Artikel übersetzt und der TLC Marketing Blog arbeitete das Thema zu einer Infografik auf, die Sie im Folgenden ansehen können.

 

Quelle: TLC Marketing Blog

Schreibe einen Kommentar