Facebook auf der Jagd nach falschen Likes

Bayern: Soziale Netzwerke und ihre Gefahr für Unternehmen

Bayern: Soziale Netzwerke und ihre Gefahr für Unternehmen
Quelle: Alexander Klaus/pixelio.de

Auf Facebook stammen viele Likes auf Fanseiten nicht von einer wirklich an der jeweiligen Seite interessierten Personen, sondern wurden beispielsweise gekauft. Das Zuckerberg'sche Netzwerk will nun gegen solche gefälschten Likes vorgehen und diese mit einem neuen Algorithmus automatisiert löschen.

 

Facebook strebt echte Identitäten sowohl bei Nutzern als auch bei Fanseiten und deren Likes an. So waren falsche Likes auch nie erlaubt. „Facebook wurde mit dem Prinzip der echten Identität aufgebaut, und das wollen wir auf die Pages ausweiten.“ Ein verbesserter Algorithmus soll diese Fake-Likes nun herausfiltern und automatisch löschen. Laut einem Blogeintrag von Facebook betreffe dies etwa ein Prozent der Likes.

 

Das Hauptaugenmerk dieser Aktion liegt auf der Löschung von Likes, die im Rahmen von Malware, gestohlenen Accounts oder betrogenen Nutzern erzeugt oder in einem Paket gekauft wurden. Ziel von Facebook seien besser vergleichbare Like-Zahlen sowie bessere demografische Daten der Nutzer für die Fanpage-Betreiber.

 

Die Funktionsweise des Algorithmus ist bislang jedoch unbekannt.

 

Schreibe einen Kommentar