Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Nov 20, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Zukunftsfähigkeit sichern: Sorgfalt macht den Unterschied

Zukunftsfähigkeit sichern: Sorgfalt macht den Unterschied

Die Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen in den Zeiten der Digitalisierung: Auch wenn die Veränderungen ungeahnte Ausmaße annehmen, macht doch das Detail den Unterschied. Damit Ihre Unternehmensstrategie von Erfolg gekrönt ist, lohnt sich ein Vorgehen nach Plan – und zwar bisweilen rückwärts: Wenn Sie von hinten her denken und vom Ziel ausgehen, erleichtern Sie sich die Arbeit darauf zu. Zwar lassen sie sich jeweils immer weiter und je nach Unternehmen weiter auffächern, doch grundsätzlich sollten Sie diese drei Schritte beherzigen.

1. Schritt: Sicherung der Zukunftsfähigkeit heißt, die Unternehmensziele zu kennen

Zwei grundlegende Fragen für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit in Unternehmen müssen heißen:

  1. Wo befindet sich das Unternehmen, wie ist die aktuelle Lage?
  2. Wo möchte das Unternehmen hin, was sind die konkreten Ziele?

Sowohl die Bestandsaufnahme als auch die Festlegung der Unternehmensziele müssen objektiv und realistisch, jedoch auch visionär angelegt sein. Welche Unternehmensziele lassen sich in welchem Zeitraum umsetzen? Oder auch: Mit welcher Innovation möchte sich das Unternehmen in Zukunft profilieren?

Diese Ziele dürfen allerdings nicht einfach nur auf Führungsebene besprochen und dort isoliert abgesegnet werden. Stattdessen muss es darum gehen, das Unternehmen als eine Einheit zu begreifen. Das wiederum bedeutet, jeden Einzelnen mitzunehmen und eine gemeinsame Leitidee zu vermitteln.* Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass die eigene – also führungsinterne – Perspektive in einer solchen Beurteilung oftmals eingeschränkt ist. Oftmals lohnt sich dabei der Auftrag an Externe, die nicht nur weitere Branchenerfahrung mit ins Spiel bringen, sondern sich etwa auch mit der Erschließung neuer Märkte auskennen. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen möchten, lohnt sich der Auftrag an bewährte Berater, wie etwa die von der WirtschaftsWoche ausgezeichneten Homburg & Partner. In jedem Fall ist frischer Wind beziehungsweise Input bei der Planung einer neuen oder angepassten Market Strategy in seiner Wirkung nicht zu unterschätzen.

2. Schritt: Maßnahmen festlegen, die die Meilensteine auf dem Weg sichern

Sobald die Zielsetzung klar ist, fällt es deutlich leichter, einen Maßnahmenplan für die Reise in die richtige Richtung zu erstellen. Was muss also getan werden, damit die Unternehmensziele in einem angemessenen Zeitraum erreicht werden? Welche Etappenziele lassen sich zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit festlegen?

Auch hier müssen alle Abteilungen und jeder Einzelne mit an Bord sein. Interessanterweise herrschen etwa in den verschiedenen Unternehmensbereichen große Unterschiede, wie die unternehmenseigene Planung für die digitale Zukunft denn aussieht: Während 2014 beispielsweise nur 14 Prozent der befragten Marketingleiter davon ausgingen, dass das Marketing sich grundsätzlich neu erfinden müsste, waren immerhin ganze 33 Prozent der Geschäftsführer dieser Meinung.

Ein möglicher Grund findet sich hier in einer grundsätzlich verschiedenen Priorisierung des Einzelnen. Einfaches Beispiel Social Media Marketing: Zwar kann man von der Einschätzung, dass Facebook bis 2020 verschwunden sein würde, halten was man möchte. Doch wie wichtig die strategische Nutzung der verschiedensten verfügbaren Kanäle für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist – und da gehören die Social Media sicherlich dazu – lässt sich beispielsweise hier nachlesen.

3. Schritt: Monitoring und Controlling sind der Kompass auf dem Weg

Einen Maßnahmenplan zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen sollte nicht nur sorgsam erstellt, sondern auch mit größter Sorgfalt umgesetzt werden. Zwar können die einzelnen Schritte eines solchen Planes durchaus umfassend sein. Doch auch die strukturierte Umsetzung und die sorgfältige Kontrolle der einzelnen Maßnahmen sind nicht zu unterschätzen. Die gute Nachricht: Zahlreiche Möglichkeiten in dieser Hinsicht kosten nichts oder bringen nur geringe Kosten; auch wenn der Aufwand bleibt. Denn gerade beim Controlling lautet die Devise: Sorgfalt hat Vorrang. Beispielhaft sollen im Folgenden zwei wichtige Konzepte zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit angerissen werden – die Sie nichts kosten, außer ein wenig Sorgfalt und Aufwand.

Bitten Sie Ihre Kunden um Feedback.

Bei dieser Maßnahme zur Kundenbindung geht es um mehr als etwa Testimonials, die sich gut auf einer Website einbinden lassen und neue Kunden anlocken sollen:

  • Die Außenperspektive ermöglicht den Blick auf Verbesserungspotenzial, das intern womöglich vollkommen übersehen wird.
  • Kunden werden zur Interaktion und zu Commitment angeregt – die entgegen gebrachte Wertschätzung wiederum steigert die Kundenbindung.

Dabei ist allerdings zu beachten: Dies funktioniert nur, wenn Sie die Kritik auch ernstnehmen und auch Verbesserungen anstreben.

Der Erfolg von Online Marketing-Maßnahmen ist messbar.

Werbemaßnahmen online, ob nun per E-Mail-Marketing, Mobile Werbung, Social Media oder auch auf anderen Wegen: Damit Sie wissen, was funktioniert, was nicht klappt, und wo Sie nachbessern müssen, müssen Sie mit diesen messbaren Werten auch umgehen. So verraten Conversions schon sehr viel über Ihre Performance – und an welcher Stelle potenzielle Kunden aussteigen. Dabei hilft Ihnen ein kostenloses Tool: Der professionelle Umgang mit Google Analytics öffnet Ihnen dabei Tür und Tor.

Fazit

Jeder Schritt zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen will gut durchdacht sein; denn mit jeder Stufe geht ein Aufwand einher, der sich lohnen muss. Das gilt gerade für die geradezu gewaltigen Datenberge, die etwa auch Predictive Analytics ermöglichen: Wohin geht es, wohin kann es gehen? Deshalb muss die Sorgfalt in der Umsetzung eine übergeordnete Rolle einnehmen. Wenn es jedoch um die Zukunft des Unternehmens geht, wird es diese Ihnen sicherlich wert sein.

*Vergleiche dazu die Erste der Fünf Thesen warum Unternehmen an Transformation scheitern.

 

Quelle Artikelbild: © Serpstat | stocksnap.io

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest