Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jul 13, 2012 in Social Media | Keine Kommentare

Social Networks: Die zehn beliebtesten Stars im Social Web

Social Networks: Die zehn beliebtesten Stars im Social Web

Sie sind berühmt, mitteilungsbedürftig und haben Internetzugang. Natürlich reicht es heutzutage nicht mehr aus, sich als Popstar oder Schauspieler nur auf seine künstlerischen Werke zu verlassen. Im Internetzeitalter gehört zur Selbstvermarktung auch die Fanpflege über Social Networks dazu. Nie zuvor waren sich Idole und Anhänger so nah und gleichzeitig so geschützt und fern durch das Medium Computer, doch durch Social Media scheinen sich die Grenzen zwischen Kommunikatoren und Rezipienten aufzulösen.

Go-Globe.com hat eine Infografik erstellt, die ein Ranking der zehn beliebtesten Berühmtheiten in den Social Networks Twitter, Facebook, YouTube und Google+ zeigt. Aufgelistet wurden die Anzahl der Fans und Follower, die Häufigkeit von Posts und auch Suchanfragen. Zwischen den verschieden Plattformen variieren die Ergebnisse sehr stark. Der dazugehörige Blog-Post von Go-Globe zeigt im Weiteren auch detaillierte Informationen über den Beitritt der Stars zum jeweiligen Netzwerk.

Eine schreibfaule Lady Gaga und ein verstorbener Michael Jackson auf den vorderen Plätzen

Obwohl der kunterbunte Singvogel Lady Gaga für Twitter-Verhältnisse mit einem Tweet pro Tag wenig zwitschert, führt sie mit über 26 Millionen Followern das blaue Federvolk an. Justin Bieber scheint demgegenüber mit durchschnittlich 13 Tweets pro Tag auf seinem zweiten Platz wesentlich mehr Zeit zu haben.

Bei Facebook liegt Eminem mit 59 Millionen Likes an der Spitze. Der bereits verstorbene Michael Jackson kann dafür mit nur 9 Millionen Likes weniger nach wie vor den fünften Platz für sich beanspruchen, was zum Beweis genommen werden könnte, dass regelmäßige Statusupdates für eine treue Anhängerschaft nicht zwingend nötig sind. Derartige Popgrößen sind aber vermutlich die Ausnahme des Online-Marketings.

Auffällige Unterschiede zwischen den Netzwerken

Der blutjunge Justin Bieber führt die YouTube-Charts an und damit die Plattform, die ihn dereinst berühmt machte. Der Google+-Thron wird demgegenüber von Britney Spears besetzt und auch sonst unterscheidet sich diese Liste auffällig von den anderen Rankings. Dies könnte ein Hinweis auf eine andere Soziodemographie der Nutzer dieses Netzwerkes sein, doch das ist nur eine wage These der Autorin dieses Global2Social-Artikels.

Damit Sie sich nun selbst ein Bild von der Berühmtheiten-Verteilung in sozialen Netzwerken machen können, wünschen wir gute Unterhaltung mit der Infografik:

(ag)

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest