Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Sep 8, 2012 in Marketing | Keine Kommentare

Mobile Online-Werbung: 40 Prozent der Klicks nutzlos

Mobile Online-Werbung: 40 Prozent der Klicks nutzlos

Klickraten sieht man oftmals nicht die Motivation des Nutzers dahinter an. Daher sind Erfolgsraten anhand dieser Klicks oft verfälscht. Wie die App-Marketing-Plattform Trademob in einer Studie nun herausfand, sind viele der Klicks auf mobile Online-Werbung völlig nutzlos, weil sich der Nutzer auf seinem Smartphone einfach verklickt hat. Bei den kleineren Displays der Smartphones klicken die Nutzer wesentlich häufiger aus Versehen auf die Werbung – im Gegensatz zur Werbung auf PC-Bildschirmen. Für die Studie untersuchte Trademob sechs Millionen Klicks auf mobile Online-Werbung.

 

So zeigte sich, dass 40 Prozent der Klicks eine Conversion-Rate von unter 0,1 Prozent aufweisen und somit keinen Nutzen bringen. 22 Prozent dieser Klicks stammen von Nutzern, welche die Werbung versehentlich anklickten. Die restlichen 18 Prozent sind auf Botnetze und Klickbetrüger zurückzuführen.

 

Trademob-COO Alexander Franke überraschten vor allem die vielen versehentlichen Klicks. Doch er erklärte auch: „Mit größeren Displays und Fehlerkorrekturen auf den Touchscreens wird diese Zahl sicher in den nächsten Jahren abnehmen. Allerdings sind Botnetze und Klickbetrüger ein ernstzunehmendes Problem, dem wir mit unserem Tracking-System über Identifizierung und Blacklisting jedoch entgegenwirken können.“

 

Die gesamte Studie kann bei Trademob heruntergeladen werden.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest