Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jun 21, 2012 in News | Keine Kommentare

Microsoft wagt erste Schritte auf den Tablet Markt

Microsoft wagt erste Schritte auf den Tablet Markt

Wie erwartet, hat Microsoft tatsächlich vor in den Tabletmarkt einzusteigen und hat nun passend dazu gleich zwei Geräte vorgestellt. Die Geräte wurden Surface für Windows RT und Surface für Windows 8 Pro genannt. Die Namen der beiden Tablets sagen bereits einiges aus. Denn die beiden Geräte sollen die Grundlage für das neue Betriebssystem Windows 8 werden. Bis auf die xBox hat es bis jetzt kein Gerät von Microsoft geschafft, sich länger auf den Markt durchzusetzen. Das Unternehmen wird immer noch vorrangig als Softwarekonzern und nicht als Hardwareentwickler gesehen.

Passend zu den beiden Tablets hat der Software-Riese auch gleich das erste Tablet Zubehör angekündigt und spätestens da klar gemacht, das die beiden Surface ein Angriff auf den Konkurrenten Apple mit seinem iPad 3 sind. Sowohl das Touch Cover, als auch das Type Cover, lassen sich magnetisch an den Tablets befestigen und schützen dadurch das Display des Geräts. Die Besonderheiten sind jedoch die Touchscreen Tastatur bzw. die physische Tastatur, die in das Cover integriert sind. Für das iPad mussten bisher immer spezielle Tablet Taschen gekauft werden, die über eine Bluetooth Tastatur verfügen.

Mit Markteinführung des Microsoft Tablets werden auch rechtzeitig passenden Taschen im Zubehör Sortiment verfügbar sein. Die Tablet Tasche schützt das Gerät nicht nur, es hebt es auch aus der Masse hervor. Dies wird durch verschiedene Designs, Materialien und Farben ermöglicht.Microsoft wagt erste Schritte auf den Tablet Markt

Zu den technischen Daten hat Microsoft noch nicht viel bekannt gegeben, jedoch sollen beide Tablets einen 10,6 Zoll großen Touchscreen, sowie einen USB Anschluss und einen microSD Karten Slot erhalten. Zudem haben die Tablets sowohl auf der Front- als auch auf der Rückseite eine Kamera integriert.

Ob Microsoft den erfolgreichen Sprung auf den Tablet Markt schafft, bleibt abzuwarten. Bisher scheinen die Tablets jedoch gute iPad Konkurrenten zu sein. Allerdings sollen die Geräte erst mal nur in speziellen Microsoftstores und bei ausgewählten Onlinehändlern in den USA verfügbar sein. Auch ein genauer Verkaufsstart ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass das Surface für Windows 8 Pro etwa 90 Tage nach dem Surface für Windows RT in die Läden kommen soll. Zu Preisen hat sich Microsoft noch nicht geäußert.

Quelle: MobileFun

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest