Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jul 4, 2012 in News | Keine Kommentare

Launch der neuen Versionen: Bitdefender 2013 Security-Suite

Launch der neuen Versionen: Bitdefender 2013 Security-Suite

 

Internetsicherheits-Experte Bitdefender hat seine neuen Antivirenprogramme 2013 für Consumer veröffentlicht. Neben der renommierten Sicherheits-Engine, die in den vergangenen Jahren häufig Spitzenpositionen in weltweiten Tests errang, haben die Entwickler zahlreiche Tools integriert. Antivirus Plus 2013, Internet Security 2013 und Total Security 2013 warten nun unter anderem mit den Features Safepay zum sicheren Online Shopping, einer Kindersicherung (Parental Control) für den Jugendschutz im Internet sowie einer Diebstahlsicherung auf: einem Tool, das es ermöglicht, gestohlene Rechner wie Laptops etc. zu orten bzw. zu sperren. Ebenso integriert wurden Bitdefender Safebox und der neue USB Immunizer. Die 2013er Versionen sind allesamt Windows 8-kompatibel.Launch der neuen Versionen: Bitdefender 2013 Security-Suite

Mit den Sicherheitslösungen der Generation 2013 vergrößert Bitdefender den Schutzradius seiner ohnehin schon weitreichenden Virenschutz Software. Dies gelingt dem rumänischen Antivirus-Spezialisten vor allem durch die Integration zahlreicher Tools, die bis dato nur als einzelne downloadbare Programme erhältlich waren. Safepay beispielsweise wurde speziell für Nutzer entwickelt, die häufig im Internet shoppen. Die Funktion sichert den Zugang zu Bank-Accounts und sämtliche Online-Transaktionen.

Die Diebstahlsicherung (Anti-Theft) ermöglicht es Nutzern, ihren verlorengegangenen oder gestohlenen Rechner zu orten und remote zu sperren. Nochmals optimiert wurde die Kindersicherungsfunktion Parental Control. Mit ihr können Eltern ihren Kids einen sicheren Zugang zum weltweiten Netz ermöglichen, beispielsweise indem sie nicht-jugendfreie Webseiten blocken oder spezifische Zeiträume bestimmen, in denen die Kinder das Internet nutzen dürfen.

Autopilot, Safebox und USB Immunizer mit im Paket

Zusätzlich haben User der 2013er Suiten ab sofort die Möglichkeit, ihren Safebox-Account über die neuen Security-Suiten zu verwalten. Bei Safebox handelt es sich um einen von Bitdefender entwickelten Cloud-Speicherplatz zum Aufbewahren von Dokumenten, Videos, Filmen, Bildern oder E-Books. Um unerwünschte Einsichtnahme durch Dritte zu verhindern, verschlüsselt das Tool bei Bedarf alle Daten, die der User in die Cloud lädt. Darüber hinaus integrierten die Bitdefender-Entwickler den USB Immunizer, ein Tool, das sich vor allem auf den Schutz von Flash Disks wie USB Sticks etc. konzentriert. Nicht zuletzt optimierte der Hersteller den Bitdefender-Autopiloten. Aktiviert der User diese Funktion, gibt die Software keine Warnmeldungen mehr aus, sondern löst stattdessen alle akuten Bedrohungen und sonstige Sicherheitsprobleme selbsttätig.

„Bei der Entwicklung unserer neuen Suiten bestand die Herausforderung darin, die Bitdefender 2012-Generation nach den sehr guten Testergebnissen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Schutzleistung nochmals zu verbessern“, erklärt Ciprian Istrate, Bitdefender 2013 Product Marketing Direktor. „Nun präsentieren wir die Generation 2013 und sind davon überzeugt, dass sie noch besser ist als ihre Vorgänger. Neue Features wie Safepay und die Diebstahlsicherung runden das Security-Angebot für unsere Nutzer ab. Bitdefender-User profitieren fortan von noch mehr Möglichkeiten, ihre Rechner und Devices professionell vor sämtlichen Malware-Angriffen aus dem World Wide Web zu schützen."

Quelle

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest