Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Feb 28, 2013 in Wordpress | Keine Kommentare

CSS: Navigationsmenü mit Nachglüheffekt bauen

CSS: Navigationsmenü mit Nachglüheffekt bauen

Mit Hilfe von CSS3 ist es mittlerweile recht simpel geworden, die eigene Navigation mit tollen Effekten auszustatten. Einer dieser Effekte ist der Nachglüheffekt, der eine feine Spur auf dem Element hinterlässt, wenn der Mauszeiger dieses wieder verlässt. Diesen Effekt für das eigene Navigationsmenü wollen wir heute einmal nachbauen. Mit ein wenig CSS ist dieser Effekt schnell bewerkstelligt. Zu Beginn erstellen wir uns eine Liste mit einigen Navigationselementen. Dieser Liste ordnen wir die Class Navi zu: <ul class="Navi"> <li><a href="">Home</a></li> <li><a href="">Welpen</a></li> <li><a href="">Katzen</a></li> <li><a href="">Hamster</a></li> <li><a href="">Meerschweinchen</a></li> </ul> Das war es dann bereits mit dem html-Teil des Dokuments. Widmen wir uns nun dem Hauptteil: dem CSS. Zu Beginn justieren wir einige globale Einstellungen und stellen den Listtype auf none um. html * { padding: 0; vertical-align: baseline; text-decoration: none; } li{ list-style: none; } Die Einstellungen für den Body. body{ font-family: Helvetica, Arial, sans-serif; background-color: #fff; } Dann folgen die Breite, die wir hier auf 190px festlegen, und der Hintergrund des ul-Elementes. ul{ width: 190px; background-color: #FAFAFA; } Jetzt...

Mehr

Gepostet on Feb 25, 2013 in Wordpress | Keine Kommentare

Vorschau: Das neue WordPress-Theme Twenty Thirteen

Vorschau: Das neue WordPress-Theme Twenty Thirteen

Bunt, riesig und verdammt laut. Das ist der erste Eindruck, den man bekommt, wenn man sich das momentane Layout für das neue Standard-Layout für WordPress anschaut: Twenty Thirteen. Das Theme steht im krassen Gegensatz zu seinen Vorgängern Twenty Ten,Twenty Eleven und Twenty Twelve. Diese waren eher solide, sauber und schlank. Daher darf man gespannt sein, ob die WordPress Entwickler bei diesem Entwurf bleiben oder ob sich noch größere Veränderungen durchsetzen werden. Eine Erklärung zum Design liefert Mark Jaquith im Artikel Introducing Twenty Thirteen im Make WordPress Core Blog. Und natürlich gibt es dort auch eine Menge Reaktionen darauf. Meine persönliche Einschätzung: Geschmack ist wie immer subjektiv. Daher hat das Twenty Thirteen in dieser Form definitiv eine Daseinsberechtigung und ich finde die Vielfalt, die damit in die Standardthemes gebracht wird sehr lobenswert. Dennoch trifft es meinen Nerv ein wenig, da das Theme für meine Ansinnen ein wenig zu schrill daherkommt. Aber das soll natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass es vielleicht dennoch vielen Anwendern zusagen...

Mehr

Gepostet on Feb 22, 2013 in Wordpress | Keine Kommentare

Die besten WordPress Themes 2012

Die besten WordPress Themes 2012

Die WordPress Community ist in den vergangenen Jahren unheimlich gewachsen. Und analog dazu ist natürlich auch das Angebot an exzellenen WordPress Themes gestiegen. Wir möchten Ihnen heute nun zehn der besten WordPress Themes 2012 vorstellen. Vielleicht trifft ja eines davon Ihren Geschmack. Avada Avada ist ein voll responsives Theme aus dem Hause Themefusion. Dabei punktet Avada mit fünf verschiedenen Header Styles, ist Retina ready, verfügt über ein boxed und ein wide Layout sowie über vorgefertigten Demo-Content, damit der User sofort loslegen kann. Demo&Download   Kingsize Das WordPress Theme Kingsize von Denoizzed richtet sich vor allem an Photografen und Künstler. Die verschiedenen Portfoliofunktionen lassen keine Wünsche übrig und sorgen dafür, dass Sie Ihre Produkte, Bilder oder Werke in exzellenter Weise präsentieren können. Ein echter Augenschmaus. Demo&Download   U-Design Was macht U-Design so besonders? Hören Sie sich das an: 7 Slider, 500# Schriftarten, unbegrenzte Farbvariationen, Background-Uploader, widgetized Homepage und sortierbare Portfolios. Klingt schon einmal super, oder? Dieser Meinung sind auch die vielen Käufer des Themes. U-Design gehört zu den absoluten Bomben...

Mehr
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest