Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Feb 13, 2014 in Highlight, Tipps & Tricks | 1 Kommentar

Ohne Software geht nichts mehr

Ohne Software geht nichts mehr

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet zügig voran. Tablets und Smartphones dominieren mittlerweile die Märkte, die Informationen werden in mobiler Form quasi zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt drahtlos zur Verfügung gestellt und die Vernetzung unserer Haushalte mittels smarter Geräte steht direkt vor der Tür: Ein Baustein dieser Entwicklung: Moderne Software. Open Source statt teuer Es gibt Programme, die aufgrund ihres Umfanges, ihrer Popularität oder ihrer Einzigartigkeit aus der Masse herausragen und den Markt beherrschen. Beispiele für solche Giganten sind vor allem die Creative Suite von Adobe oder auch das Officepaket von Microsoft. Beide Pakete, bestehend aus mehrere Einzelprogrammen, waren lange Zeit in ihrer Funktionalität einzigartig. Und das hat sich auch in der entsprechenden Preisgestaltung niedergeschlagen. Nicht selten wurden für Einzellizensen Summen im vierstelligen Bereich fällig. Doch glücklicherweise gibt es Open Source. Viele Alternativen auf dem Markt Für viele Vollprofis führt z.B. an der Suite von Adobe kein Weg vorbei. Aber nicht jeder der ein paar Grafiken in Illustrator zaubert oder ein Layout in InDesign setzt, verfolgt...

Mehr

Gepostet on Sep 6, 2013 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Personalbeschaffung 2.0: E-Recruiting spart Zeit und Nerven

Personalbeschaffung 2.0: E-Recruiting spart Zeit und Nerven

Der Wettbewerb um Fachkräfte nimmt zu. Seit Jahren setzen viele Bewerber und Unternehmen auf das Internet. Doch mit einer Stellenanzeige im Internet ist es schon lange nicht mehr getan. Personaler müssen die Anzeigen auf den richtigen (will heißen die mit der besten Sichtbarkeit zum besten Preis) Plattformen schalten, die eingegangenen Bewerbungen effizient verwalten und so letztendlich den wirklich passenden Kandidaten fürs Unternehmen finden. Hierfür kann E-Recruiting das passende Hilfsmittel sein. Personalbeschaffung: Internet ist Standard Den Recruiting Trends 2013 zufolge werden inzwischen gerade einmal 19 Prozent aller offenen Stellen in Printmedien wie zum Beispiel Zeitungen oder Branchenblättern veröffentlicht. Vor zehn Jahren waren es immerhin noch 37 Prozent. Weit mehr als die Hälfte (60 Prozent) aller freien Stellen werden hingegen in Online-Stellenbörsen veröffentlicht und 90 Prozent sind ebenfalls online auf der Webseite des jeweiligen Unternehmens zu finden. „Spielerisch“ den richtigen Kandidaten finden Das bietet Unternehmen vollkommen neue Möglichkeiten: Während zurzeit lediglich zirka 10 Prozent der Online-Stellenangebote dynamische Elemente wie Videos oder Spiele enthalten, erwarten 80 Prozent der Personaler, dass sich dieser...

Mehr

Gepostet on Aug 20, 2013 in Marketing, Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Marketingtipp: Wie man durch „anders sein“ neue Kunden gewinnt

Marketingtipp: Wie man durch „anders sein“ neue Kunden gewinnt

Bei vielen Unternehmen verpuffen die eingesetzten Marketing- und Vertriebs-Gelder wirkungslos. Der größte Teil des Budgets verfehlt sein eigentliches Ziel: Die Generierung von kaufenden Kunden. Aber warum und wie kann man das in Zukunft vermeiden? Eine Vielzahl an Ursachen Obwohl viele Unternehmen ein hochwertiges Produkt anbieten, bringen sie dieses einfach nicht an den Mann oder die Frau. Dafür kann es eine Vielzahl an Ursachen geben. Die falsche Kommunikationsstrategie, unmotivierte oder sogar unqualifizierte Vertriebsleute, et cetera. Eine derart theoretische Vielzahl an Ursachen erfordert komplexe Lösungswege. Aber sämtliche Anstrengungen – und als Folge Ihr Unternehmen – sind zum Scheitern verurteilt, wenn die eigentliche Ursache nie gefunden wird: Eine klare, konsequente Marktpositionierung. Eine funktionierende Marktpositionierung generiert Kunden Eine Marktpositionierung funktioniert, wenn die Zielkunden begreifen, dass das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens nicht „nur“ besser als das der Konkurrenz ist. Vielmehr muss dem Kunden gegenüber kommuniziert werden, dass das Produkt „anders“ ist. Anders im Sinne von wertvoll, weil nutzenrelevant für den Kunden. Marketing-Fachleute nennen stets die selben Fettnäpfchen, die Unternehmen auf jeden vermeiden...

Mehr

Gepostet on Aug 1, 2013 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

E-Commerce: Anstieg bei allen Altersklassen – Gutscheinportale sparen zusätzlich Geld

Der Anteil des Internethandels bzw. des elektronischen Handels (E-Commerce / eCommerce) in Deutschland lag laut dem Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco) im Jahr 2012 bei 37 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Darunter werden alle Bereiche subsumiert, vom Online-Handel über das Cloud Computing bis zu elektronischen Verwaltungsprozessen. eco prognostiziert dabei einen weiteren steilen Anstieg auf 53 Prozent des BIP binnen vier Jahren. Bücher, Kleider, Reisen und Elektroartikel besonders gefragt Ein großer Anteil des Internethandels entfällt dabei auf das Online-Shopping. Mittlerweile erledigen die deutschen Internetnutzer im Durchschnitt 25 Prozent aller Einkäufe über das Internet und sogar ganze 98 Prozent informieren sich vor dem Kauf von Produkten und Dienstleistungen im Web – sei es zum Preisvergleich, für Qualitätstests oder wegen Erfahrungsberichten und Nutzerbewertungen. Das höchste Kaufinteresse der deutschen Internetnutzer besteht dabei laut einer Auswertung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) bei Büchern (70 Prozent), Kleidung und Accessoires (59 Prozent), Urlaubsreisen (53 Prozent), Elektronik (46 Prozent) sowie Mobilfunkgeräten und -verträgen (45 Prozent). 27 Prozent sind es bei Lebensmitteln – vor allem Delikatessen und spezielle Marken...

Mehr

Gepostet on Jul 16, 2013 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Berufsbegleitend studieren: Zertifiziertes Management Studium an der renommierten Fernuni-Hagen

Berufsbegleitend studieren: Zertifiziertes Management Studium an der renommierten Fernuni-Hagen

Viele mittelständische Unternehmen stecken in einem Dilemma. In ihrer Firma haben sie bereits die ideale Führungskraft von morgen sitzen: In der unternehmerischen Praxis hat er oder sie bewiesen, dass er belastbar und flexibel ist und komplexe Aufgaben eigenverantwortlich und zuverlässig meistert. Zudem erwarb sich diese potenzielle Führungskraft durch sein beziehungsweise ihr Engagement im Betrieb Kenntnisse über seinen Arbeitgeber, die sich ein von außen rekrutierter Spezialist erst mühsam arbeiten müsste. Einziges Manko: Mangelndes Basiswissen über die theoretischen Grundlagen der Betriebswirtschaft. Ein Management Studium an der renommierten Fern-Uni Hagen kann die Lösung sein. Soft Skills kann man nicht studieren Oft steht nicht der „klassische BWLer“ an der Spitze eines Unternehmens. Dies gilt insbesondere für die Führungsriege von Unternehmen aus dem Mittelstand. Das Hochschulstudium vermittelt in der Regel durchaus das, was einen für eine Führungsposition innerhalb einer Firma prädestiniert. Aber es gibt Dinge, die kann man nicht studieren. Vor allem die, für den Erhalt der innerbetrieblichen Prozesse so wichtigen, Soft Skills. Diese erwirbt man nur über Praxiserfahrungen und dem damit verbundenen Kennenlernen der...

Mehr

Gepostet on Jun 3, 2013 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

ADticket: Das Online-Ticketportal mit dem besonderen Extra

Nie mehr eine Veranstaltung verpassen Wer kennt das nicht: man spaziert durch die Stadt und entdeckt ein Plakat seiner Lieblingsband. „Da muss ich hin!“ ist das erste, was einem dabei in den Kopf schießt. Doch ein zweiter Blick auf den Aushang lässt alle Vorfreude dahinschwinden, denn das Konzert ist schon vorbei. Stellen Sie sich ein weiteres Szenario vor: Sie fiebern dem Termin wochenlang entgegen und müssen am Vorverkaufstag feststellen, dass Sie bei Weitem nicht früh genug erschienen sind und daher keine Karte mehr ergattern können. Oder aber Sie haben sich frühzeitig um Ihr Ticket gekümmert, liegen am Tag der Veranstaltung jedoch mit einer Grippe im Bett. Die Liste dieser Szenarien ist endlos lang. Mit dem Online-Ticketportal ADticket können Sie jedoch einen Großteil dieser „Risikofaktoren“ von Vornherein ausschließen. Events für jeden Geschmack Ob Sie nun gezielt nach einer Karte für eine bestimmte Veranstaltung suchen, sich über verschiedene Events in Ihrer Umgebung informieren wollen oder wissen möchten, in welchen Städten Ihre Lieblingsband oder ihr favorisierter Kabarettist noch überall auftritt und wie...

Mehr
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest