Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jun 29, 2012 in News | 1 Kommentar

Apple plant Umbau von iTunes

Apple plant Umbau von iTunes

Nach einem Bericht von Bloomberg plant Apple den Umbau seines Musik-Store iTunes. Dabei soll Apple auf eine stärkere Integration seines Speicherdienstes iCloud hinarbeiten. Zudem sollen weitere Features noch in diesem Jahr implementiert werden.Apple plant Umbau von iTunes

Eines dieser Features sei demnach im Social Networking angesiedelt. Apple steht dem Bericht nach in Verhandlung mit drei großen Plattenlabels, um ein System etablieren zu können, das es den Nutzern erlaubt, Lieder mit ihren Freunden zu teilen.

Bereits vor einiger Zeit hatte Apple einen ähnlichen Vorstoß gewagt. Mit Ping sollten Nutzer Songs und Alben in Newsfeeds veröffentlichen. Diese konnten dann von anderen abonniert werden. Ping traf jedoch auf fehlende Resonanz bei den Nutzern und wird voraussichtlich noch dieses Jahr eingestellt.

Apple hatte den iTunes Store 2003 mit 200.000 Musikstücken gestartet. Inzwischen umfasst das Angebot 28 Millionen Songs, 45.000 Filme und mehr als 650.000 Apps für iPhone, iPod Touch und iPad. Der Umsatz des Shops lag im vergangenen Quartal bei 1,9 Milliarden Dollar – 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

 

1 Kommentar

  1. Veränderungen sind immer toll, aber dann sollten diese auch vollkommen ausgereift sein, damit man als Nutzer hinterher nicht vor Problemen steht. Bin gespannt, was uns da in Zukunft noch alles erwarten wird.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest