Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Aug 9, 2012 in Internet | Keine Kommentare

Amazon gründet Game Studio

Amazon gründet Game Studio

Das Online-Versandhaus Amazon erweitert sein Geschäftsfeld und steigt mit dem eigenen „Amazon Game Studio“ nun auch in den Spiele-Markt ein. Der Schwerpunkt soll dabei auf Casual Games für soziale Netzwerke liegen. Damit deutet das Angebot auf einen Konfrontationskurs mit Zynga hin, dem Spieleanbieter für Facebook.

Das erste Social Game von Amazon unter dem Titel „Living Classics“ kann bereits auf Facebook gespielt werden. In animierten Märchenlandschaften müssen die Spieler bewegliche Objekte aufspüren und unter anderem eine versprengte Fuchsfamilie wieder vereinen. Dieses Such- und Sammelspiel richtet sich vor allem an ein jüngeres Publikum und soll den Markteintritt erleichtern. Mithilfe der hinterlegten Sharing-Funktion soll zudem das Publikum vergrößert werden.

Das Amazon Game Studio wird damit zur Konkurrenz für Zynga, den aktuell größten Entwickler für Social Gaming. Zynga selbst hat in der Vergangenheit bereits herbe Verluste einstecken müssen und sieht sich derzeit auch noch vor einem Rechtsstreit mit dem Branchenriesen Electronic Arts.

Zwar ist über weitere Spiele aus dem Hause Amazon noch nichts bekannt, jedoch sucht das Unternehmen bereits weitere Mitarbeiter für diesen Bereich.

(ag)

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest