Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Sep 13, 2012 in Vertrieb | Keine Kommentare

Alibaba erwartet höheren Transaktionswert als Ebay und Amazon zusammen

Alibaba erwartet höheren Transaktionswert als Ebay und Amazon zusammen

Das größte chinesische E-Commerce-Unternehmen Alibaba Group erwartet nach Aussage des Chief Strategy Officers Zeng Ming gegenüber Reuters noch in diesem Jahr einen höheren Transaktionswert als die führenden US-Plattformen Amazon und Ebay zusammen. Innerhalb der nächsten fünf bis sieben Jahre wolle der Konzern mit dem eigenen Online-Auktionshaus Taobao einen jährlichen Transaktionswert von drei Trillionen Yuan (366 Milliarden Euro) erwirtschaften.

 

Alibaba-Gründer Jack Ma sprach noch im vergangenen Jahr von einem erwarteten Transaktionswert von einer Trillion Yuan (122 Milliarden Euro) für Taobao für 2012. Der genaue Anteil Taobaos am Gesamtumsatz ist unbekannt, jedoch ist die Auktionsplattform der Umsatzmotor des Unternehmens. Wie Zeng Ming erklärt, lag Alibaba ausgehend von den Jahresanalysen hinsichtlich der Transaktionswerte 2011 bereits gleichauf mit Amazon und Ebay. Allerdings würden das Unternehmen in diesem Jahr schneller wachsen als seine Konkurrenten und könnte in diesem Jahr größer sein.

 

Im westlichen Raum kaum bekannt, erregte die Alibaba Group zuletzt im Mai dieses Jahres auch hier Aufmerksamkeit, als sie ihre Aktienanteile von der US-Internetfirma Yahoo zurückkaufte. Ziel war eine Verringerung des Mitspracherechts der ausländischen Stakeholder. Jüngste Meldungen sprechen von einem Verkaufswert der Anteile von 7,1 Milliarden US-Dollar. Weitere 550 Millionen US-Dollar muss Alibaba im Rahmen von Lizenzbereinbarungen in diesem Zusammenhang zahlen.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest