Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Okt 11, 2013 in Mobile | Keine Kommentare

91 Mio. Nutzer: Indien wird Social-Media-Hotspot

Indien wird in den städtischen Regionen bis zum Ende des Jahres über 91 Mio. Social-Media-Nutzer zählen. Im Vergleich zum Juni 2013 entspricht das einem neuerlichem Wachstum um 17 Prozent, wie eine neue Analyse der Internet and Mobile Association of India in Zusammenarbeit mit IMRB International aufzeigt. Gründe für den weiter rasanten Anstieg sind die zunehmende Internetpenetration sowie günstige Smartphone-Tarife.

Mobile Nutzung nimmt zu

Trotz Unkenrufen kann sich Facebook nach wie als zentrales soziales Leitmedium behaupten. 96 Prozent aller Social-Media-Nutzer verfügen über einen Account beim Zuckerberg-Portal. Vor allem der Kontakt zu Freunden und Bekannten lässt die Seite unvermindert wachsen. 35 Städte in Indien haben die Researcher analysiert. Dabei konnten sie feststellen, dass Facebook von 19,8 Mio. Usern allein über das eigene Smartphone aufgerufen wird – Tendenz steigend.

Der Erhebung nach könnte die Zahl der Nutzer von Facebook, Twitter, Google+ und Co aber noch weiter anwachsen. Insbesondere Hausfrauen werden die Dienste verstärkt verwenden, so die Prognose. Knapp zehn Prozent von ihnen halten über Social-Media-Dienste einen Kontakt zu Freunden und Verwandten. Aber auch immer mehr politische Institutionen gehen ins Web 2.0. Man schätzt, dass zwei bis fünf Prozent der Wahlkampf-Budgets hier investiert werden.

(pressetext)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest